Hauptinhalt

Bayern barrierefrei

Beratungsstelle Barrierefreiheit

Sozialstaatssekretär Hintersberger vor Ort in Augsburg

München, 08. Mai 2017

Bayerns Sozialstaatssekretär Johannes Hintersberger hat zusammen mit Schwabens Regierungspräsident Karl Michael Scheufele und der Präsidentin der Bayerischen Architektenkammer Christine Degenhart die Beratungsstelle Barrierefreiheit der Bayerischen Architektenkammer in Augsburg besucht. Die Beratungsstelle bietet eine kostenlose Erstberatung zu allen Fragen der Barrierefreiheit – vom Umbau des eigenen Hauses oder Geschäfts bis hin zu barrierefreien Medien, wie zum Beispiel einer Internetseite, die auch für Menschen mit Sehbehinderung geeignet ist.

Hier erfahren Sie mehr über die Beratungsstelle Barrierefreiheit.

Gruppenbild: Johannes Hintersberger überreicht Christine Degenhart das Signet.

Die Beratungsstelle Barrierefreiheit der Bayerischen Architektenkammer trägt mit ihrem umfangreichen Beratungsangebot in Augsburg und an weiteren 17 Standorten in Bayern wesentlich zum Abbau von Barrieren bei. Sozialstaatssekretär Johannes Hintersberger (2. v. l.) bedankt sich dafür mit dem Signet „Bayern barrierefrei“ bei Christine Degenhart, Präsidentin der Bayerischen Architektenkammer (2. v. r.), und Stefanie Schleich, Architektin und freiberuflich tätige Expertin vor Ort. Mit dabei: Schwabens Regierungspräsident Karl Michael Scheufele.

Bildnachweis: Stephan Reichl/Bayerisches Sozialministerium

Zum Herausgeber der Pressemitteilung:

Bayerisches Staatsministerium für
Arbeit und Soziales, Familie und Integration
Philipp Späth
Pressesprecher/Leiter Pressestelle
Winzererstraße 9, 80797 München
E-Mail schreiben
Telefon: (089) 1261-1477, Telefax: (089) 1261-2078